Ausschreibung zum Walter-Clawiter-Preis 2022

: Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vergibt den Walter-Clawiter-Preis 2022 für Arbeiten zur Erforschung der Hypertonie.

Der Walter-Clawiter-Preis ist eine Auszeichnung für besondere wissenschaftliche Leistungen und dient der Förderung der Erforschung der Hypertonie. Er ist mit einem Preisgeld in Höhe von 5.000 € dotiert und wendet sich an alle in Deutschland tätigen Wissenschaftler*innen. Er wird nach folgenden Vergabekriterien verliehen:

  • Es wird ein Thema aus der Erforschung der Hypertonie behandelt.
  • Die Arbeit beruht auf eigenen wissenschaftlichen Forschungen.
  • Sie ist in den letzten zwei Jahren vor Ablauf der Ausschreibungsfrist fertig gestellt worden.
  • Falls eine Arbeit auch zu einer anderen Ausschreibung eingereicht oder dies beabsichtigt ist, ist dies anzugeben.
  • Sofern es sich um eine Gemeinschaftsarbeit handelt, sind alle an der Durchführung der Untersuchung beteiligten wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen namentlich aufzuführen und der eigene Beitrag darzustellen.
  • Die Arbeiten sind in deutscher oder englischer Sprache schriftlich sowie elektronisch bei der Geschäftsstelle der Stiftung einzureichen:

Einsendeschluss ist der 31. März 2022.

Ihre Rückfragen zur Ausschreibung beantwortet gern die Geschäftsführung der Stiftung, Frau Jutta Frommhold, Tel. 0211 / 8110408,

Zurück