Bekanntmachungen

Der Einsatz von Thrombolytika zur Wiedereröffnung verschlossener Katheter ist unverzichtbar, derzeit ist die Nephrologie jedoch von problematischen Lieferengpässen betroffen. mehr...

Die Deutsche Gesellschaft für Nephrologie ist in Hinblick auf die Strom- und Energieversorgung von Dialysezentren in zu erwartenden Krisenzeiten in Sorge vor einer Unterversorgung. mehr...

Bewerbungsfrist verlängert bis 31.08.2022! mehr...

Kandidatinnen und Kandidaten (klinisch und niedergelassen) sollen bitte bis zum 15.08.2022 der Geschäftsstelle der DGfN formlos mitgeteilt werden. mehr...

Aufgrund der Lieferunterbrechung bei Actilyse cathflo 2mg ist es zu einer kritischen Versorgungslücke bei Dialysepatientinnen/-patienten mit einem zentralvenösen Katheter gekommen. mehr...

Die Medtronic GmbH hat einen Rückruf für verschiedene Katheter für die chronische Hämodialyse eingeleitet. mehr...

Immunadsorption und Plasmapherese werden bei einer Reihe von Autoimmunerkrankungen erfolgreich eingesetzt. Diese Verfahren werden daher im Sinne eines pathophysiologisch begründeten Therapieversuchs als Optionen für schwere Fälle für das Long-/Post-COVID-Syndrom vorgeschlagen. mehr...

Dank der von Professor Oliver Gross geleiteten EARLY-Protect-Alport-Studie können Kinder mit einer seltenen Nierenerkrankung bereits sehr früh wirkungsvoll behandelt werden. Das BMBF stellt das Projekt in einem Video vor. mehr...

Die DGfN unterstützt dieses Projekt und bittet ihre Mitglieder herzlich um Teilnahme. mehr...

Jetzt bewerben und mit einem Stipendium für Reise- und Übernachtungskosten am Jahreskongress 2022 in Berlin teilnehmen. mehr...