Kommission Nephrologische Pflege

Über die Kommission

Der nephrologische Patient, der häufig älter und multimorbide ist, benötigt zu seiner qualitativ hochwertigen Betreuung ein Team. Gerade bei chronischen Erkrankungen, und die Mehrzahl der nephrologischen Patienten gehört zu dieser Gruppe, sind die einzelnen Berufsgruppen wichtig und multiprofessionelle Teams sind die Träger der Versorgung. Dies betrifft nicht nur die Zentrumsdialysen, sondern insbesondere auch die Heimdialyseverfahren (Peritonealdialyse und Heimhämodialyse) und die Stadien der chronischen Nierenerkrankungen davor (CKD G1-5).

Innerhalb der Teams kommt der Pflege mit Zusatzqualifikationen eine wesentliche Rolle zu und zahlreiche Aktivitäten der Fachgesellschaft (Dialysestandard, Komplexpauschalen, teilstationäre Dialyse etc.) bedürfen der Abstimmung mit den pflegerischen Berufsverbänden innerhalb der Nephrologie. Die Kommission bietet dafür ein Forum und hilft, die Aufgaben der DGfN auch für diese Aspekte zu erfüllen. Aktuell arbeiten Vertreter aller pflegerischen Berufsgruppen in der Kommission mit.