Aufklärung über Risiken und Nebenwirkungen der Nierenersatztherapie

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient!

Ihr/e behandelnde Ärztin / behandelnder Arzt (im weiteren Arzt) hat bei Ihnen eine sehr weit fortgeschrittene Nierenerkrankung festgestellt. Ihre Nieren sind nicht mehr in der Lage, Giftstoffe in ausreichendem Maße auszuscheiden oder das Flüssigkeits- und Salzgleich-gewicht in Ihrem Körper aufrechtzuhalten. Um eine weitere Verschlechterung Ihres Gesund-heitszustandes und eine lebensbedrohliche Harnvergiftung (Urämie) zu vermeiden, ist nun eine Blutwäsche (Dialysebehandlung) medizinisch notwendig. Im weiteren Verlauf kann auch eine Nierentransplantation für Sie in Frage kommen.

Egal für welches Verfahren der Nierenersatztherapie Sie sich entscheiden bzw. was für Sie in Frage kommt: für Sie ist es eine lebenserhaltende Maßnahme!

Herunterladen